Blitz, Donner & Paukenschläge

Am 11.11.17  reisten die Muay Thai Freunde Freising/Moosburg e.V. in die Dreiländerhalle nach Passau. Mit insgesamt acht Kämpfern stellten sie damit in ihrer Vereinsgeschichte das größte Wettkampfteam auf, wovon allerdings aus Mangel an passenden Gegnern nur sechs von Ihnen zum Zug kamen.

Die Veranstalter der Face2Face Gala boten in der voll besuchten Halle ein spektakuläres Programm, dass mit Blitz, Donner & Paukenschlägen das richtige Ambiente für dieses Event bot. Neben Amatuerkämpfen im Muay Thai nach IFMA & MTBD wurden außerdem noch K1 Kämpfe ausgetragen. Den Höhepunkt der Veranstaltung stellte das Viermannturnier dar. Ausgetragen wurde es von zwei renomierten Kämpfern aus Bayern und jeweils einem Kämpfer aus der Slowakei und aus der tschechischen Republik. Im Vorprogramm standen gleich drei Kämpfe hintereinander auf der Fightcard. Den ersten Kampf bestritt unser Youngster Lukas Hübner in seinem Newcomer Debut (15 Jahre bis 63 kg) gegen einen starken und älteren Gegner aus dem Bodenseegym. Den Sieg musste er in einer wahren Schlacht knapp nach Punkten abgeben. Im zweiten Kampf bezwang Ferzad Ahmadi Zai (15 Jahre bis 75 kg) einen starken Kontrahenten aus dem VUKO Gym, den er bereits in der zweiten Runde durch technisches K.O. niederstreckte. Der bayrische Meister Sam Glatschke (21 Jahre, bis 75 kg) konnte ebenfalls einen Sieg holen in seinem dritten Muay Thai Kampf. Sein Gegner bekam eine Lektion im sogenannten Muay Thai Clinch. Das ist eine Technik im Thaiboxen, bei der Kniee und Ellenbogen aus dem Clinch (Haltegriff) angewandt werden. Im Abendprogramm musste David Andlinger (26 Jahre, bis 75 kg) weitere Erfahrungen sammeln. Er kämpfte nach dem K1- Regelwerk, dass anders als im Muay Thai ohne Clinch, Knie und Ellbogen auskommt. In einer wahren Ringschlacht musste er sich gegen seinen holländischen Widersacher nach Punkten geschlagen geben. Ein besonderer Höhepunkt des Abends war der K1 Kampf zwischen Laszlo Szilasi (35 Jahre, is 71 kg) gegen den starken Gegner Ali Nazari aus dem Rayong La Gym. Beide lieferten den Zuschauern einen harten und technisch sehr schönen Kampf auf höchstem Niveau. Nach drei Runden Schlagabtausch entschieden sich die Kampfrichter leider für die gegnerische Ecke. Den letzten Kampf in der Gewichtsklasse bis 83 kg bestritt Naeem Kamali (20 Jahre bis 81 kg). Auch er holte nach einem harten Kampf den Sieg für Freising.

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar